Nastätter Lesungen

 

 

2014 rief Alexandra Egert vom hessischen freien Theaterensemble "Alles Theater" im Museum an.

Sie kannte das Museum nicht, hatte aber von der sehr schönen historischen Dorfkneipe gehört und äußerte den Wunsch, dort mal eine Theatervorstellung zu geben.

So starteten die "Nastätter Lesungen" und bereits die Premiere sollte zum Dauererfolg führen.

 

Bisher wurden folgende Stücke aufgeführt:

 

1. am 17. Jan. 2015: Mord mit Hindernissen (Krimikomödie)

    Es spielten: Alexandra Egert, Christine Neumann und Joachim Klotz

 

2. am 11. April 2015: Love Letters (Liebesgeschichte in Briefen)

    Es spielten: Christine Neumann und Joachim Klotz

 

3. am 4. Juli 2015: Offene Zweierbeziehung (Beziehungskomödie)

    Es spielten: Alexandra Egert und Hartmud Wemhöner

 

4. am 12. Sept. 2015: Gärtner sterben meistens im Herbst (engl. Krimikomödie)

    Es spielten: Christine Neumann, Alexandra Egert, Hartmud Wemhöner und

    Reinhard Wedekind

 

5. am 27. Dez. 2015/10. Jan. 2016: Dinner for one (im Original und in hessischer Mundart)

    Es spielten : Christine Neumann und Rüdiger Noll

 

6. am 5. März 2016: Zurück zum Happy-End (Beziehungskomödie)

    Es spielten: Christine Neumann, Alexandra Egert und Joachim Klotz

 

7. am 23. April 2016: MarLeni (fiktive Begegnung von Marlene Dietrich und Leni Riefenstahl)

    Es spielten: Christine Neumann und Alexandra Egert

 

8. am 4. Juni 2016: Die Physiker (im Bürgerhaus Nastätten)

    Es spielten: Claudia Kampa-Renemann, Christine Neumann, Joachim Klotz, Marcus Reichardt,

    Reinhard Wedekind, Hartmud Wemhöner und Daniel Schießer

 

9. am 10. Sept. 2016: Meine tolle Scheidung (Beziehungskomödie)

    Es spielten: Christine Neumann und Hartmud Wemhöner

 

10. am 19. Nov. 2016: Sir Peter Ustinov (Ein Lebensportait)

    Es spielten: Alexandra Egert, Reinhard Wedekind und Daniel Schießer

 

11. am 11. März 2017: Gut gegen Nordwind 

    Es spielten: Alexandra Egert und Daniel Schießer