BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Heimatpflegeverein - Träger des Regionalmuseums

So fing alles an...

 

Am 24. Juni 1980 gründete sich im Nastätter "Hotel Oranien" der Heimatpflegeverein Blaues Ländchen mit dem erklärten Ziel längerfristig ein heimatgeschichtliches Museum zu schaffen. Bereits in der konstituierenden Sitzung bildeten sich die Ausschüsse "Denkmalschutz", Landschaftsschutz", "Aufbau eines Heimatmuseums" und "Volksgut". Obwohl zunächst gar kein entsprechendes Gebäude zur Verfügung stand, sammelte der Museumsausschuss unermüdlich Exponate aus der Vergangenheit der Region und fand dabei viel Unterstützung in der Bevölkerung. 

Am 23. September 1983 konnte schließlich nach dem Umzug der Realschule in ein neugebautes Schulzentrum im ehemaligen Realschulgebäude ein Museum eröffnet werden mit dem Namen: Heimatkundliches Museum "Blaues Ländchen".

Der Anfang war gemacht....

 

... und wie es weiterging, können Sie hier nachlesen:  Festschrift 30 Jahre Museum

 

 

203 Mitglieder bilden heute den Verein, davon leben die meisten im Blauen Ländchen. Einige sind hier "nur" aufgewachsen und haben woanders neue Wurzeln geschlagen, fühlen sich aber nach wie vor mit der Region verbunden - ihrer ersten Heimat.

Jeder Mitgliedsbeitrag unterstützt und hilft Projekte umzusetzen, die der Attraktivität des Museums zugute kommen. Aber nicht nur die Beiträge helfen, viel mehr hilft die aktive Mitarbeit im Verein. Den Mittelpunkt der Vereinsarbeit bildet zwar das Museum, aber auch in den Ausschüssen ist jedes Engagement willkommen. Die aktiven Ausschüsse sind: "NUN" (Natur - Umwelt - Nachhaltigkeit), "Brauchtum und Historie", "Blaue Blätter", "Museum", Kultur", und "Film-Bild-Ton".

 

 

Vorteile einer Mitgliedschaft (€ 30,-/Jahr):

 

  1. Ehrenamtliches Engagement in den Ausschüssen oder als Museumsführer
  2. kostenloser Eintritt im Museum (gilt nicht für Sonderveranstaltungen)
  3. Erwerb der "Blauen Blätter" mit 35 % Ermäßigung
  4. Miete der Dorfkneipe zum halben Preis (€ 70,- statt € 140,-)

 

 

 

Betrittserklärung

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 

10.00 - 14.00

Donnerstag

10.00 - 17.00

Sonntag

13.30 - 17.00

Gruppen jederzeit nach Vereinbarung